Preise


Rohrspatz-Musikkurse:

10 feste Termine für 129€. Eine Unterrichtseinheit beträgt 45 Minuten. 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


ANMELDUNG

Die angemeldete Person wird im Folgenden als Teilnehmer bezeichnet. Verbindliche Anmeldungen sind unter Angabe von Namen, Anschrift, E-Mai-Adresse und Telefonnummer eines Erziehungsberechtigten an Rohrspatz/Franziska Walter zu entrichten. Die Anmeldung ist rechtsverbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr. Wenn für einen Kurs mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs über die Teilnahme. Die Anmeldung wird erst durch schriftliche Rückbestätigung und Zahlung der Kursgebühr gültig. Sollte ausnahmsweise die notwendige Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, bleibt vorbehalten, den Kurs abzusagen oder die Teilnahme an einem Ausweichtermin anzubieten.

 

KURSGEBÜHUR UND ZAHLUNGSFRIST

Die Kursgebühr muss vor Kursbeginn innerhalb der in der E-Mail-Bestätigung genannten Frist per Überweisung entrichtet werden. Die Höhe der Kursgebühr ist der Kursliste zu entnehmen. Erfolgt keine rechtzeitige Zahlung, wird der Platz für nachrückende Teilnehmer freigegeben.

Bei Geschwisterkindern bezahlt das zweite Kind bei gleichzeitiger Teilnahme 50% der Gebühr.

Geschwisterkinder, die als Begleitung eines teilnehmenden Kindes regelmäßig anwesend sind, sind ab einem  Alter von 10 Monaten ebenfalls  zahlungspflichtig.

 

ABMELDUNG VOR KURSBEGINN

Eine Abmeldung ist bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn möglich. Eine Abmeldung muss schriftlich per Mail oder Post erfolgen. Danach wird die volle Kursgebühr in Rechnung gestellt, sofern der Platz nicht durch andere Teilnehmer besetzt werden kann oder ein Alternativtermin wahrgenommen wird.

 

FEHLSTUNDEN DER TEILNEHMER

Eigenverantwortlich versäumter Unterricht geht zu Lasten des Teilnehmers und kann nicht erstattet werden. Eine vorzeitige Kündigung vor Kursende ist nicht möglich.

 

STUNDENAUSFALL DES KURSLEITERS

Unterrichtsausfall seitens des Kursleiters, auf Grund von Krankheit oder Fortbildung, wird zu einem vereinbarten Zeitpunkt nachgeholt oder die Kursgebühr anteilig zurückbezahlt.

 

PROBESTUNDEN

Probestunden sind kostenlos und nach Absprache möglich.

 

FEIERTAGE

Grundsätzlich findet in den Schulferien NRW und  an gesetzlichen Feiertagen, an Altweiber und an Rosenmontag kein Unterricht statt. Dies wird jedoch bei der Terminplanung berücksichtigt. Ausnahmen bilden ggf. Nachholstunden oder Kurseinheiten in gesonderter Absprache.

 

HAFTUNG UND AUFSICHTSPFLICHT

Für Schäden an Eigentum und Gesundheit wird nicht gehaftet. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Wird das Eigentum von Rohrspatz beschädigt, haftet der jeweilige Erziehungsberechtigte für sein Kind. Für Garderobe wird keine Haftung übernommen. Die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten oder einer anderen, von den Eltern beauftragte aufsichtspflichtige Person, ist für alle Kinder während der Kurse erforderlich. Eine Übertragung der Aufsichtspflicht auf den Kursleiter ist hier ausgeschlossen.

 

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so behalten andere Bestimmungen dennoch ihre Gültigkeit.

 

Stand: 15.11.2018